Infos

           

════════════════════════════════════════

Steuerliche Absetzbarkeit

════════════════════════════════════════

Seit dem 01.01.2009 sind nach dem Gesetz zur Förderung von Familien alle haushaltsnahen Dienstleistungen steuerlichabsetzbar.

20 % der Aufwendungen von bis zu 20.000 €, höchstens jedoch 4.000 € pro Jahr sind demnach steuerlich absetzbar. Grundlage ist hier der §35a EStG.

In einigen Fällen ist es sogar möglich die erbrachten Dienstleistungen in voller Höhe als Werbungskosten abzusetzten.

Voraussetzung : Der Dienstleister muss eine schriftliche Rechnung stellen und die Zahlung der Rechnung muss durch eine Überweisung (also bargeldlos) erfolgen. Barzahlung mit Quittung reicht nicht.

Als angemeldete Gewerbetreibende bin ich berechtigt Ihnen eine entsprechende Rechnung für die von mir erbrachten haushaltsnahen Dienstleitungen auszustellen, so das Sie diese Dienstleistungen steuerlich geltend machen können.

════════════════════════════════════════

Schwarzarbeit im privaten Haushalt

════════════════════════════════════════

wußten Sie eigentlich, das eine private Putzfrau oder Haushaltshilfe angemeldet sein muß ?

Wenn Sie eine private Putzhilfe in Ihren Räumen"beschäftigen", lassen Sie sich den Nachweis vorlegen, das diese Ihre "Putzstelle" auch angemeldet hat und somit entsprechende anteilige Sozialabgaben zahlt.

Ist Ihre Putzhilfe nicht angemeldet fällt deren Tätigkeit unter Schwarzarbeit. Auch Sie, die diese Putzhilfe bezahlen, machen sich mitschuldig, da Sie in dem Moment die Schwarzarbeit fördern und unterstützen.

Deshalb lieber auf Nummer sicher gehen und letztendlich sogar noch Geld sparen - den Ärger gar nicht mit einbezogen !

Wenn Sie mich mit den Arbeiten beauftragen, können Sie sicher sein, das alles legal ist, da die Seniorenhilfe Silvia Thorenz ordnungsgemäß als Gewerbe angemeldet ist.

 

       

 

Ihre Silvia Thorenz

20141